SdKfz 138/2 HETZER

Panzerjäger 38 (t) Hetzer  7,5 cm PaK 39 L/48 S

Im Jahre 1943 richtete die deutsche Heeresführung ihr Interesse auf einen leichten und wendigen Panzerjäger. Durch die Besetzung der Tschechoslowakei waren die Skoda-Werke unter deutsche Kontrolle geraten. Nach den Bauplänen für die wegen ihres modernen Fahrgestells berühmten tschechischen Panzerwagen entstand dann der "Hetzer", der, mit einer 75 mm Panzerabwehrkanone ausgerüstet, ein sehr bewegliches und erfolgreiches Fahrzeug für die Panzerjagd darstellte. Bemerkenswert war die flache Silhouette des Hetzers, dessen stärkste Komponenten Feuerkraft und Beweglichkeit waren. Nach dem 2. Weltkrieg wurden Hetzer bei der schweizerischen Armee verwendet.

 

Technische Daten:

Gewicht: 16 t Länge: 6,27 m
Breite: 2,65 m Höhe: 2,11 m
Maschine: 160 HP Geschwindigkeit: 35 km/h
Tankinhalt 322 ltr Aktionsradius: 129 - 209 km
Bewaffnung:
Hauptwaffe: 75 mm Pak 39/L48 Zweitwaffe: MG 7,92 mm
Munition:
Hauptwaffe: 41 x 75 mm Zweitwaffe: 600 x 7,92 mm
Frontpanzerung: 60 mm Besatzung: 4
Serie: 1.577 Herstellungsjahr: 1944 - 1945

 

2002 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 10.07.21