Die Seventh US Army übernimmt

Die Seventh US Amry überquert den Rhein am 26.03.1945 und stieß in Richtung Main vor. Das 3rd Battalion, 157 Infantry Regiment der 45th US Infantry Division erreichte Aschaffenburg um die Mittagszeit und begann damit der Brückenkopf von der 26th US Infantry Division zu übernehmen.

Niemand in diesem Bataillon wußte, daß am Tage zuvor die 4th US Armored Division einen Kampfverband hinter die feindlichen Linien geschickt hatte. Keiner wußte, daß die 7. deutsche Armee ihren Aufmarsch in diesem Raum abgeschlossen hatte.

In den letzten Wochen des Krieges betrug die deutsche Truppenstärke in der Regel nur noch 40 bis 70 % der Sollstärke. Die Ausrüstung war in der Regel alt und abgenutzt. Viele Einheiten wurden nur unzureichend und  mit zumeist schlecht ausgebildeten Jugendlichen aufgefüllt. Jene Einheiten hatten jedoch eine Hand voll erfahrener Veteranen, die immer noch kämpfen konnten. Bei gutem Wetter wurden die Verbänden von alliierten Jagdbombern angegriffen, die sich auf alles stürzten, was sich ihnen präsentierte.

2005 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 22.09.2013