PANZERFAUST 60

Stahlrohr Hohlladungsgefechtskopf Klappvisier Abfeuerungseinrichtung  

(Bewegen Sie die Maus über die Panzerfaust 60 um die Details zu sehen.)

Die Panzerfaust war eine der bemerkenswertesten Panzervernichtungswaffen des 2. Weltkriegs. Sie wurde als "Wegwerfartikel" in hohen Stückzahlen hergestellt (Bestand März 1945: ca. 3.000.000 Stück)

Die Waffe bestand aus einem 90 cm langen Stahlrohr dass einen Durchmesser von 4 cm hatte. Darauf aufgesetzt war ein einfaches Klappvisier mit einer Abfeuerungseinrichtung. Das Hohlladungsgeschoss hatte einen Durchmesser von 13 cm und war mit 1,5 kg Sprengstoff gefüllt. Das Geschoss besaß ein eindrehbares Flossenleitwerk zur Stabilisierung während des Fluges.

Versionen:

Faustpatrone klein, 30 m Schussentfernung: 30 m, Durchschlagsleistung: 140 mm

Panzerfaust 30 Schussentfernung 30 m, Durchschlagsleistung: 200 mm

Panzerfaust 60 Schussentfernung 60 m, Durchschlagsleistung: 200 mm

 

 

Panzerfaust 60 Ansicht von oben

 

Klicken Sie auf die Panzerfaust um die Bedienungsanleitung zu lesen!

 

 

2002 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 09.08.07