M4A3 HVSS 105 mm

M4A3E8 SHERMAN 105 mm Sturmgeschütz

Der M4A3E8 (HVSS) wurde von der US Army als Sturmgeschütz bei Armored Infantry Battalions eingesetzt. Er war ausgestattet mit einer M4 105 mm L/25 Haubitze, auf einer M52-Lafette in einem leicht modifizierten Turm. Die Aufgabe des Sturmgeschützes bestand in der direkten Feuerunterstützung für die Infanterie mit Spreng- und Nebelmunition. Gegnerische Panzer wurden im äußersten Notfall mit Hohlladungsmunition bekämpft. Das 105 mm Sturmgeschütz war zusätzlich mit dem Munitionsanhänger M10 ausgestattet.

Die Sturmgeschütze des 

10th Armored Infantry Battalion

(Foto: LTC a.D. Stan Lyons)

Technische Daten:

Gewicht: 33,6 t Länge:   5,86 m
Breite: 2,94 m Höhe: 2,50 m
Maschine: 500 PS Geschwindigkeit: 40 km/h
Tankinhalt: 636 ltr Aktionsradius: 193 km
Bewaffnung:
Hauptwaffe: 1 x  105 mm M4/L25 Zweitwaffe: 1 x MG .50 cal
Munition: 1 x MG .30 cal
Hauptwaffe: 66 x 105 mm Zweitwaffe: 600 x .50 cal
6250 x .30 cal
Frontpanzerung: 64 - 108 mm Besatzung: 5
Funkgerät: SCR508/528/538
Serie: 3.000 Herstellungsjahr: 1944 - 1945

 

(Fotos: Jon Hornbostel)

 

Munitionsanhänger M10

(Fotos: Jon Hornbostel - TM9-2300 US Army)

An dieser Stelle möchte ich Jon Hornbostel für seine freundliche Unterstützung danken.

 

2002 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 27.05.16