Gemünden

Schließlich erreichten wir Gemünden. Der Konvoi parkte vor dem Huttenschloß und die Gemündener Bevölkerung umringte die Fahrzeuge und die Soldaten in den historischen Uniformen. Um 17:00 Uhr gab es eine Zeremonie in der Scherenberghalle. Abe Baum durfte sich in das goldene Buch der Stadt Gemünden eintragen. Bürgermeister Schiebel überreichte ihm eine historische Karte von 1937 als Geschenk; eine solche hätte ihn damals bestimmt bis Hammelburg führen können.

Am Abend fand ein Abendessen im Huttenschloß statt. Wir waren dort Gäste von Gudrun Schneider und dem Film-Foto-Ton Museumsverein. Um ca. 22:00 Uhr waren die Männer müde. Die Stadt Gemünden hatte für Schlafmöglichkeiten in der Sporthalle und Unterstellmöglichkeiten für die Fahrzeuge in einer großen Halle gesorgt. Wir hatten den ersten Tag ohne Problem hinter uns gebracht.

(Fotos: Herbert Hausmann)

2005 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 20.11.05