Aschaffenburg

Um 09:30 Uhr holte ich Abe Baum und seine Familie im Hotel "Aschaffenburger Hof" ab. Ein Reporter von Radiosender Bayern 1 war bereits da und interviewte ihn. Abe Baum war sehr überrascht, als ich in der original US-Uniform eines Lieutenant-Colonels aus dem Zweiten Weltkrieg aufkreuzte. Er hatte nicht die geringste Ahnung was auf ihn zu kommen sollte. Ich hatte seiner Familie vorher mitgeteilt, daß er seine Veteranenmütze und warme Kleidung mitbringen sollte.

Vor dem Hotel wartete unser Fahrer Richard Schäffauer mit seinem Jeep. Für zwei Tage wurde er unser zuverlässiger Fahrer nach Hammelburg. Richard ist Mitglied in der Interessengemeinschaft Historischer Militärfahrzeuge. Während ich Abe Baum und seine Familie abholte, kümmerte sich Martin Heinlein um den Abmarsch für die Tour an der Nilkheimer Eisenbahnbrücke.

(Fotos: Herbert Hausmann)

 

2005 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 20.11.05