Tagebuch 10th Armored Infantry Battalion

26.03.45 (Montag)

Um 03:00 wurden alle unsere Einheiten wegen eines Gegenangriffs auf unseren Brückenkopf alarmiert. Einige feindliche Panzer unternahmen einen vergeblichen Versuch durch unseren Verteidigungsring zu brechen.

Bei Tagesanbruch flogen einige feindliche Jagdflugzeuge und zwei zwei-motorige Bomber über unsere Stellungen und wurden beschossen. Ein Bomber wurde abgeschossen. Alle Einheiten lagen in den selben Stellungen wie letzte Nacht und wir standen immer noch unter dem Kommando von CCB. Der Bataillonsgefechtsstand befindet sich im Feld im Raum von Aschaffenburg, Deutschland.

Der Morgen war verhältnismäßig ruhig. Der Bataillonsgefechtsstand verlegte um 13:00 Uhr über den Main zurück und richtete sich in Häusern ein. Am Nachmittag wurden alle Einheiten in eine geschlossene Verteidigungsstellung beordert.

Task Force Baum - bestehend aus Company "A", dieser Einheit, einer Kompanie mittlerer Panzer und einem Zug leichter Panzer des 37th Tank Battalions, dem Sturmgeschützzug dieser Einheit, und Teilen des Aufklärungszuges - bereitete sich vor, amerikanische Kriegsgefangene die 55 Meilen hinter den feindlichen Linien festgehalten wurden, zu befreien. Sie rückten unmittelbar ab, nachdem unsere Company "B" eine Weg durch einen Ort für sie gesäubert hatte.

Task Force Baum stößt planmäßig vor. Sie erhalten Feuer von Panzerfäusten und Handwaffen, aber die Infanteristen der Company "A" werden damit fertig. Der Rest unserer Einheiten verteidigt weiter in bisherigen Stellungen.

"K-", "C-", "10-in-1-Rationen", frisches Brot und Wasser wurden heute an alle Einheiten ausgegeben. Saubere Socken, Kraftstoff und Munition wurden ebenfalls ausgegeben. Das Wetter war schön und warm. Die Moral war exzellent.

Verluste an diesem Tag:

21 Verwundete

2 Verletzte (nicht im Kampf)

 

Änderungen in der Kampfkraft:

1 Zurückkehrer

Kopie vom US National Archives, Washington DC,

Korrekturen der deutschen Ortsnamen

und geografischen Bezeichnungen von Peter Domes

2002 © Copyright Peter Domes -  Datum der letzten Änderung: 22.01.05